Kann ich sein Altern verzögern? | Mach den Test!

In der Regel werden Hunde maximal 16 Jahre alt und ein Hundejahr entspricht in etwa sieben Menschenjahren. Da ist es logisch, dass ein zehnjähriger Hund mit 70 Menschenjahren auf dem Buckel nicht mehr so flott drauf ist wie ein Jungspund. Mit den Jahren taucht aber auch die Frage auf: Kann man das Altern verzögern? Dieser Test zeigt, wie du deinen nicht mehr ganz so jungen Vierbeiner lang fit halten kannst.

Test von Marion Friedl, Titelbild: Adobe Stock/Mary Lynn Strand



Bestelle unseren Good4Pets-Newsletter mit spannenden Infos, Updates, Gewinnspielen und verpasse keinen Deal.

Für Hunde oder Katzen. Oder beides. Ganz wie du willst.

Natürlich jederzeit wieder abbestellbar.

Teilen