Ist das wirklich für den Hund?

Das Hundefutter aus dem Hause For Dogs Only? könnte auch ein schmackhaftes Gläschen für uns Zweibeiner aus dem Feinkostgeschäft sein.

Das Ganze sieht schon wirklich ansprechend und appetitlich aus. Kein Wunder, denn die Hundefuttermanufaktur hat sich auf die Fahne geschrieben, liebevoll zubereitete hochwertige und schonend zubereitete Produkte in Lebensmittelqualität anzubieten.

Leitspruch: Transparent – Gesund – Kompromisslos.

Inhaberin und Gründerin Susann Hahl: „Im Grunde ist die Sache ganz einfach: so wie wir uns ernähren, so fühlen wir uns auch, dasselbe gilt auch für den Hund nach dem Motto: auch der Hund ist was er frisst.“

So stand am Anfang die Idee, ein wahrhaft hochwertiges völlig naturbelassenes, richtig gesundes Hundefutter zu entwickeln, das seit 12 Jahren stets nach ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten auf den neuesten Stand gebracht wird.

Auch die Fleischherkunft ist dem Unternehmen wichtig: Das ganze For Dogs Only? Team ist sehr stark im Tierschutz engagiert, daher kommt das Fleisch aus artgerechter Tierhaltung, vorwiegend von bäuerlichen Familienbetrieben der idyllischen Schwäbischen Alb, wo die Firma auch ihren Sitz hat. 

Mehr Infos: https://fordogsonly.de

Teilen